Kontaktlinsen

Ein kleines Wunder, das große Veränderung bewirken kann - ganz gleich, ob gelegentlich für den Sport, zum Motorradfahren oder einfach für jeden Tag. Für jede Situation gibt es die richtige Linse.

Wir führen formstabile, sogenannte harte und weiche Kontaktlinsen. Sie eignen sich für jede Art von Fehlsichtigkeit, auch Gleitsicht ist heutzutage kein Problem mehr.

In einer ausführlichen Beratung klären wir mit Ihnen zunächst Ihre Wünsche und Bedürfnisse. Nach einer gründlichen Untersuchung Ihrer Augen, besprechen wir die Vor- und Nachteile verschiedener Möglichkeiten

Wenn wir für Sie eine Lösung gefunden haben, hpkönnen Sie die jeweilige Option der Kontaktlinse probetragen und sehen, ob diese auch wie erwartet funktioniert oder eventuell Änderungen vorgenommen werden müssen. Danach können sie sich mit unserem Kontaktlinsen-Service-Progamm weitere Vorteile sichern.


Kontaktlinsen Arten

Tageslinsen

Sind vor allem für den einfachen und unkomplizierten Einsatz gedacht. Früher nutzte man sie meistens, wenn der Linsenbedarf gering war (1 bis 2 Tage in der Woche) oder für den Sport. Ein längeres Tragen von Tageslinsen ist nicht empfehlenswert. Der Grund hierfür liegt in den Materialeigenschaften. Normale Tageslinsen bestehen aus Hydrogel, einem Gewebe aus Kunstoff, dem man Wasser beifügt hat, um die Linse atmungsaktiv und komfortabel zu machen. Sobald die Linse eingesetzt wird, reduziert sich der Wassergehalt und damit leider auch der Komfort und - viel schlimmer - der Sauerstoffgehalt. Tageslinsen sind daher die perfekte Wahl für die jenigen, die Kontaktlinsen nur sporadisch benutzen und ihre Brille unregelmäßig aufsetzen. Sie sind die perfekte Wahl für Menschen, die ein aktives Leben mit Sport und Reisen genießen und ein aktives Sozialleben haben.

Es gibt allerdings eine neue Generation Tageslinsen, die diese Problemstellung komplett ausschalten. Silikon - Hydrogel heißt das Zauberwort. Dieses Material ist aufgrund seiner Silikonbestandteile von sich aus atmungsaktiv und transportiert den vom Auge benötigten Sauerstoff konstant, auch wenn die Linse einen großen Teil des Wasseranteils über den Tag verliert. Diese Linsen sind besonders gut für den täglichen Einsatz geeignet und können ohne Einschränkung von früh morgens bis spät abends getragen werden.

14-Tages-Linsen

Urspünglich von der Firma Johnson & Johnson für den amerikanischen Markt entwickelt, um durch häufigeres Austauschen die Anzahl der Komplikationen zu minimieren. Diese Linsen sind für einen Tragezeitraum von 7-14 Tagen konzipiert. Sie sind heutzutage aus dem modernen Silicon-Hydrogel Material gefertigt und können bei allen Fehlsichtigkeiten genutzt werden - egal, ob stark weit- bzw. kurzsichtig oder bei Menschen mit einer Hornhautverkrümmung. Es gibt sie in vielen verschiedenen Parametern.

14-Tageslinsen sind die perfekte Wahl für alle diejenigen, die ein häufigeres Austauschen der Linsen bevorzugen, sei es aus hygienischen oder medizinischen Gründen, wie zum Beispiel eine Pollen-Allergie, bei der ein häufigeres Austauschen der Linsen zu einer wesentlichen Verbesserung des Tragekomforts führen kann.

Sie werden heutzutage allerdings selten genutzt, da die modernen Monatslinsen sich vom Material her wenig unterscheiden und sie oftmals die wirtschaftlichere Alternative sind.

Monatslinsen

Monatslinsen sind Kontaktlinsen, die man monatlich austauscht. Sie müssen über Nacht entnommen und gereinigt werden. Es gibt sie in 2 verschiedenen Ausführungen: als sogenannte Standard-Linsen und in der Premium-Version.

Die Standard-Linsen bestehen aus einem normalen Hydrogel-Material, das mit einem sehr hohen Wassergehalt für einen hohen Tragekomfort sorgt. Allerdings führen sie bei einer längeren Tragezeit zu einer schlechteren Sauerstoffversorgung und sollten daher nur zeitbegrenzt (ca. 10 - 15 Std) eingesetzt werden. Sie sind aber dennoch für viele eine preisattraktive Möglichkeit. Man kann sie zudem sehr individuell anpassen, was gerade bei komplizierten Sehfehlern von Vorteil ist.

Die Premium-Linsen bestehen aus dem modernen und weitaus besserem Silikon-Hydrogel. Sie sind deshalb, wenn möglich, den Standard-Linsen vorzuziehen, weil sie über eine größere Sauerstoffversorgung verfügen. Dadurch sind sie fast unbegrenzt lange einsetzbar - bis zu 24 Stunden sind ohne Probleme möglich.

Schlafen sollte man mit ihnen dennoch nicht, außer das dieses mit dem Optiker vorab abgesprochen ist. Nachtsüber müssen bestimmte Faktoren beim Tragen von Kontaktlinsen berücksichtigt werden.

Fragen Sie uns, wir informieren Sie gerne.

Gleitsichtlinsen (Multifocal)

Unsere moderne Welt ist voll mit neuen digitalen Hilfsgeräten, sei es Smartphone oder Tablet PC. Sie stellen das Auge an mitte 40 vor eine riesige Herrausforderung. Da das Auge zu diesem Zeitpunktes immer schwerer hat sich auf kurze Abstände einzustellen. Langsam werden die Arme immer kürzer bis man zum Schluß einsehen muß das es ohne Lesebrille nicht mehr geht.

Seit einigen Jahren gibt es endlich eine Lösung die man gar nicht sieht und die doch einen riesigen Unterschied bewirkt. Die Multifocale Linse hat sehr viele Vorteile. Die verschiedenen Stärkenabschnitte sind in Ringform angeordnet und nicht wie bei Gleitsicht-Brillengläser in verschiedene Zonen aufgeteilt. Hier hat man von Anfang an ein dynamisches Sichtfeld das sich nicht an der Blickrichtung orientiert sondern nur auf die Entfernung des angesehenden Objekts. Multifocale Kontaktlinsen, gibt es sowohl als Tages und auch als Monatslinsen. Schauen Sie vorbei, wir Informieren Sie gern.

Brillengalerie Dejori